Förderung der Jugend im Anglerverein Dietingen e. V.

Fördern und Fordern bedeutet zu gestalten!

Förderung der Jugend

 

Ein Schlagwort mit gewaltigem Gewicht. Gerade heute ist es wichtig, unsere Jugend an spezielle Werte und nach wie vor wichtige Ziele heranzuführen und eine Bindung herzustellen. Die Jugend darf sich nicht von unserer Gesellschaft entfremden und Ihre eigenen Wege gehen.

 

In seinen Überlegungen scheint es Andreas wichtig, spezielle Anreize anzubieten, die als Motivation interpretiert werden, sich in Gruppen oder auch Einzeln für die Jungfischerkollegen oder für den Verein im allgemeinen zu engagieren.

 

Andreas führt das Punktesystem seiner Vorgänger weiter, welches es den Jungfischern ermöglicht, in Gruppenaktivitäten für spezielle Aktivitäten um das Angeln herum Punkte zu erreichen.

Ein Beispiel:  “WEG ZU PUNKTEN”

Gruppenaktion - Karauschen fangen am Talsee - , die Anzahl der gefangenen Karauschen wird mit Punkten belohnt, die Anwesenheit zu diesen Aktionen an sich werden ebenfalls mit Punkten belohnt.

Am Ende des Jahres wertet Andreas diese Punktelisten dann aus. In einem speziellen Rahmen werden den Siegern dann von der Vorstandschaft Preise ausgehändigt. Dies ist allerdings nur eines von vielen Beispielen.

 

Andreas ist nicht nur in der Gruppe aktiv, er bietet sich auch in Einzelaktionen an, in den er mit den Jungfischern zu Fischen geht, welches sich allerdings der Punktewertung entzieht. Andreas macht sich auch die Mühe kleinere Fortbildungsveranstaltungen im Fischerheim zu organisieren, in denen die Vereinsmitglieder ihr Wissen über verschiedene Angeltechniken- und Methoden vermitteln.

Auch an allen weiteren Arbeitsdiensten sind die Jungfischer immer zahlreich vertreten gewesen.

Die speziellen Aktionen für die Jungfischer werden vom Jugendwart mitgeteilt.

 

An dieser Stelle bedankt sich der AVD bei seinem Jugendwart und ganz besonders bei seinen Jungfischern.